Schuhmarkt

Camper eröffnet ersten Shop in Köln

Nach Berlin, Frankfurt und München eröffnete Camper am 8. Juni in Köln seinen vierten deutschen Store. 14/06 Linda Bleser

Nach Berlin, Frankfurt und München eröffnete Camper am 8. Juni in Köln seinen vierten deutschen Store.

Modern, mediterran und schlicht soll auch dieser Shop der typischen Camper-Charakteristik folgen. In direkter Nachbarschaft vieler hochwertiger Marken öffnete Camper seine Pforten in der Ehrenstraße 23 in Köln.

Die lange Front des Shops soll Helligkeit in den Verkaufsraum bringen und die Natürlichkeit des Ladens hervorheben. Zwei wellenförmige Verkaufstische rechts und links an den Wänden sollen die Camper-Modelle optimal präsentieren. Weltweit besitzt das Unternehmen 126 Shops in über 45 Ländern, die alle in ihrer Konzeption unterschiedlich aufgebaut sind, so dass kein Interieur dem anderen gleicht. Gemäß dem Slogan „Walk. Don´t Run.“ soll der Kunde die Originalität im Design und den Komfort der Produkte erleben. 14/06 Linda Bleser

Verwandte Themen
E-Ladestation im Hessen-Center Frankfurt. Foto: ECE
ECE lädt ein zum Laden weiter
Birkenstock will Amazon in Europa nicht mehr beliefern weiter
Kai Moewes, Vertriebsleiter für Ricosta. Foto: Ricosta
Ricosta für elektronisches Rechnungsportal gerüstet weiter
Claus Gese leitet die Selected Footwear Concepts GmbH (SFC), eine Tochter der Hamm Market Solutions. Foto: SFC
Mahony heißt die neue Hamm-Marke weiter
ANWR Zukunftsthemen für den Handel
ANWR: den Händler bei Marktveränderungen begleiten weiter
Foto: Anika Schuh
Insolvenzverfahren über Anika Schuh eröffnet weiter