Schuhmarkt

Leder & Schuh expandiert

Die Leder & Schuh International AG steigerte im Jahr 2007 ihren Umsatz um 12 % auf 456 Mio. Euro (Vorjahr: 406,3 Mio.). 28.04.08 Peter Skop

Bei einem österreichischen Marktanteil von 21 % unternahm die Gruppe mit ihren Vertriebslinien Corti, Dominici, Humanic, Jello und Shoe4You im abgelaufenen Wirtschaftsjahr weitere Expansionsschritte im europäischen Schuhmarkt. Insgesamt wurden 26 neue Outlets eröffnet, dazu kamen zahlreiche Umbauten und Umzüge. 312 Standorte fanden sich in den Ländern Österreich, Deutschland, Ungarn, Tschechien, Slowakei, Slowenien und Polen. Auch im laufenden Jahr wurden bereits acht neue nationale und internationale Standorte eröffnet, vor kurzem erst in der rumänischen Hauptstadt Bukarest der erste Humanic. Die Zahl der Beschäftigten steigerte sich 2007 von 3082 auf 3272. Davon waren 45 % im Ausland tätig.

„Unser Erfolgsgeheimnis ist, in der Mode immer voraus und immer günstiger als der Mitbewerb zu sein. Das umfassende Schuh- und Mode-Know-how ermöglicht es, Kollektionsentwicklungen wesentlich zu beschleunigen und trendigste Mode günstiger und schneller in die Geschäfte zu bringen“, erklärt Dr. Gottfried Maresch, Vorstandsvorsitzender der Leder & Schuh International AG. 28.04.08

 

Verwandte Themen
Lowa Außendienst Thomas Nakel
Thomas Nakel wechselt in den Lowa-Außendienst weiter
Humanic in Linz. Foto: Leder&Schuh
Umsatzsteigerung bei Leder & Schuh weiter
Bernd Hummel Lizenz Schuhe Homeboy Streetwear
Bernd Hummel übernimmt Homeboy-Schuhlizenz weiter
Snipes Adidas Originals Pop-up-Stores Adicolor
Snipes und Adidas Originals eröffnen drei Pop-up-Stores weiter
Homeboy Urban Styles Vertrieb Distribution Fashion
Urban Styles vertreibt Homeboy in DACH weiter
München bekommt eine weitere Görtz-Filiale. Foto: Görtz (Görtz im Olympiazentrum)
Neuer Görtz-Flagship-Store in München geplant weiter