Schuhmarkt

Deichmann vergibt Förderpreise

Bereits zum dritten Mal verlieh Schuhmulti Deichmann, Essen, den Deichmann- Förderpreis für die Schaffung von Perspektiven benachteiligter Jungendlicher auf dem Arbeitsmarkt. 24/07 Wolf Dismer

Bereits zum dritten Mal verlieh Schuhmulti Deichmann, Essen, den Deichmann- Förderpreis für die Schaffung von Perspektiven benachteiligter Jungendlicher auf dem Arbeitsmarkt.

Mit dem von Geschäftsführer Heinrich Deichmann inzwischen auf 100 000 Euro aufgestockten Preis wurden insgesamt elf Unternehmen, Vereine und Organisationen ausgezeichnet. Um den Preis hatten sich rund 200 gegen Jugendarbeitslosigkeit engagierte Arbeitnehmer beworben.

Mit je 20 000 Euro wurden das „Regenbogenhaus“, Freiberg/Sachsen – ein von geistig und körperlich Behinderten geführtes Hotel – und das für Asylbewerber aktive Projekt „Spra Kum“ der Wuppertaler Diakonie, gewürdigt. Erstmals wird auch in Österreich ein Förderpreis vergeben. Heinrich Deichmann: „Unabhängig von der aktuellen wirtschaftlichen Lage gibt es leider immer bestimmte Gruppen, für die der Einstieg in den Arbeitsmarkt eine nahezu unüberwindliche Hürde ist.“ 24/07 Wolf Dismer

Verwandte Themen
Neue Inneneinrichtung bei Shoe4You in Stuhr-Brinkum
Shoe4You an drei Standorten mit neuem Design weiter
CCC Schuhmode expandiert kräftig weiter
Die Inhaber der Langel Schuhe GmbH: Sandra und ihr Bruder Lutz Langel
Langel Schuhe mit neuem Konzept weiter
Schuhhaus Hofstetter eröffnet nach Umbau weiter
In seiner Online-Version verbindet Deichmanns Kunden-Magazin Shoe Fashion Mode-Information mit dem eigenen Online-Shop. Bild: eichmann
Deichmann-Kunden lesen digital weiter
Görtz eröffnet neue Filiale in München weiter