Schuhmarkt

Relaunch mit rotem Streifen

Trading-up heißt das Credo bei Lloyd shoes in Sulingen. Damit einher gehen edlere Produkte und eine neue Markenkommunikation, die ab sofort an den Start geht. 04/08 Ilona Sauerbier

 

Trading-up heißt das Credo bei Lloyd shoes in Sulingen. Damit einher gehen edlere Produkte und eine neue Markenkommunikation, die ab sofort an den Start geht.

Der Begriff Markenkommunikation ist bei Lloyd nicht neu. „Wir waren immerhin die ersten, die Markenkennung auf ihre Schuhe gebracht haben“, sagt Geschäftsführer Andreas Schaller. Seit 40 Jahre zieht sich inzwischen der rote Streifen über die Absätze und schreibt eine Erfolgsgeschichte, die sich inzwischen in einem aktuellen Konzernumsatz von 91 Mill. Euro niederschlägt.

Herrenschuhe haben dabei einen Anteil von 90 Prozent. Lloyd Damenschuhe gibt es seit sieben Jahren. „Hier haben wir zunächst unten angefangen, möchten aber peu à peu das Preisniveau der Männerschuhe erreichen“, so Schaller. Das heißt, knapp 12% Steigerung ab der laufenden Sommerkollektion.

Modern, klar ästhetisch

Ab sofort geht Loyd mit einer neuen Markenkommunikation an den Start, die sich „modern, klar und ästhetisch“ präsentiert und „die ehemaligen antiken Statuen hinter sich lässt“. Unter dem Slogan „My life. My way“ werden die neuen Sujets sehr stylisch und aufgeräumt in Szene gesetzt. Großflächenplakate in Citylagen und ein neuer NOSKatalog unterstützen die Kampagne.

Auch die Homepage erfährt einen Relaunch und wiederholt die Key-Visuals abgestimmt auf Men, Women, Accessoires sowie Trend, Classic und Sports. Der Online-Umsatz liegt inzwischen bei fünf Prozent, „mit steigender Tendenz.“ Ein wichtiges Standbein der neuen Marketing- Offensive sind die Retail-Aktivitäten. Im Februar eröffnet ein Concept-Store in Mannheim, wenige Wochen später folgen Arhus/Dänemark und Essen. Der Monat April ist für eine Eröffnung in Kuwait vorgesehen, Vilnius und Stockholm folgen im Oktober.

Unabhängig davon werden die Partner im Handel mit markenbildenden Maßnahmen unterstützt. Einen neuen Auftritt haben auch Saisonkatalog, Tüte und Schuhkartons. Bei Herren gibt es künftig nur noch schwarze Kartons mit roter Navigierung. Damenschuhe sind im Silbergrauen verpackt.

120 Jahre Lloyd

Der angepeilte Retailumsatz für die eigenen Geschäfte liegt laut Schaller in den nächsten drei Jahren bei 10 bis 15 Prozent des Umsatzes.Um dafür alle Filialleiter zu briefen, hat Lloyd einen Retail Guideline entwickelt, der im Rahmen eines Workshops auf Mallorca vorgestellt wird und alle Mitarbeiter auf die einheitliche Markenansprache einstimmt. Die Lloyd Time mit einer Gesamtauflage von 15000 Exemplaren hat diesmal Urs Meier auf dem Titel. Der Ex-Fußballer und inzwischen gern gesehener Referent und Moderator wird als Testimonial Sport- und Classic-Auftritte begleiten. Zur Fußball-EM gibt es eine Sonderedition mit kombinierter POS-Promotion. Im Mai feiern die Sulinger 120 Jahre Lloyd und 40 Jahre roter Streifen.

Im Juni startet die Lloyd Golf Challenge in Schloss Lüdersburg, Hamburg, wo sich 75 teilnehmende Golf-Clubs für das Finale in Andalusien bewähren müssen. Später eröffnen Schauspieler Heinz Hoenig und Tenor Erkan Aki eine Konzertreihe, die von Lloyd organisiert wird.

Loyd shoes GmbH & Co ist eine Tochter der Ara-Gruppe (270 Mio. Umsatz). Lloyd setzt 91 Mio.Euro um und beschäftigt weltweit 1280 Mitarbeiter. In Sulingen sind 380 Menschen beschäftigt, darunter 16 Auszubildende, für die die Schuhprofis im Rahmen einer Ausbildungsoffensive von der Agentur für Arbeit die Auszeichnung „der Stift“ bekommen haben. 04/08 Ilona Sauerbier

 

Verwandte Themen
Neue Inneneinrichtung bei Shoe4You in Stuhr-Brinkum
Shoe4You an drei Standorten mit neuem Design weiter
Chic Shanghai ante portas weiter
CCC Schuhmode expandiert kräftig weiter
Die Inhaber der Langel Schuhe GmbH: Sandra und ihr Bruder Lutz Langel
Langel Schuhe mit neuem Konzept weiter
Drei Prozent Umsatzplus im Einzelhandel sagt der HDE für den Herbst voraus. Ob tatsächliuch nur die größeren Unternehmen sowie die Onliner davon profitieren, wird sich zeigen. Bild: champc/iStock/Thinkstock
Steigende Handelsumsätze voraus! weiter
Schuhhaus Hofstetter eröffnet nach Umbau weiter