Schuhmarkt

Gigantische Lagerkapazitäten

Die HSM Schuhmarketing GmbH hat im Zentrallager in Erfurt ihren zweiten Showroom eröffnet. Auf 9000 Quadratmetern Fläche werden künftig 1,7 Millionen Paar Schuhe gelagert. 24/06 Peter Ludwig

Zur großen Eröffnungsfeier kamen Kunden, Freunde und Gäste aus Deutschland, Tschechien, Ungarn und den Baltischen Republiken nach Erfurt.Thüringisch-bayerische Speise-Spezialitäten bildeten den lukullischen Rahmen. Volksmusik, Alpenrock und Samba-Rhythmen sorgten für den musikalischen Schwung. So wie am Tag der Eröffnung, werden im neuen Showroom künftig internationale Kunden aus ganz Europa erwartet. Erst im Mai dieses Jahres war das neue, an der nördlichen Peripherie der thüringischen Landeshauptstadt gelegene HSM Zentrallager eröffnet worden in das nun der Showroom einbezogen wird.

Die HSM Schuhmarketing GmbH macht einen Gesamtumsatz von 25 Mill. Euro. Der Lagerumsatz liegt bei 8 Mill. Euro. In dem größten Non-Brand-Lager Europas lagern auf 9000 Quadratmetern über 1,7 Millionen Paar Schuhe, die für den Schuhfachhandel stündlich abrufbar sind. Hinzu kommen die Just-in-Time-Lieferungen für Lebensmitteldiscounter, die in mehr als 20 Länder gehen. Zudem werden in zweiwöchigem Wechsel Shop-in-Shop-Konzepte von über 500 Märkten versorgt.

„Wir sind Dienstleister“, sagt Frederik van der Felde, geschäftsführender Gesellschafter der HSM Schuhmarketing GmbH mit Sitz im nordrheinwestfälischen Hattingen.Van der Felde betont besonders die im Stocklager Erfurt mögliche Flexibilität: Aktuelle Saisonangebote stehen zur gleichen Zeit mit der Vororder-Offerte bereit. Gegenwärtig sind das für Frühjahr/Sommer 2007 an die 500 Artikel, etwa 700 seien für die nächste Herbst-/Wintersaison geplant.

Halbjährliche Hausmessen

Um die Angebote zeitnah zu präsentieren, wird es laut van der Felde halbjährliche Hausmessen geben, die zugleich als Kommunikationsplattform dienen. Bei HSM kaufen sowohl große Filialisten als auch inhabergeführte Schuhläden: „Wir machen mit jedem Geschäfte, der in Vorauskasse bezahlt und kreditversichert ist. Gleichbehandlung ist dabei unser Prinzip.“ Es gebe selbstverständlich Preisunterschiede in Bezug auf die Mengen. Schließlich könne man bei HSM ab einem Paar bis zu einer Million von einem Artikel beziehen.

25 Millionen Paar Schuhe in 2006

Die HSM Schuhmarketing GmbH wurde 1996 gegründet. Laut Frederik van der Felde verzeichnet das Unternehmen seit 15 Jahren Umsatzzuwächse im zweistelligen Bereich. Mit über 25 Millionen verkauften Paar Schuhen habe HSM dieses Jahr für sich bereits eine neue Rekordmarke gesetzt. Auch die in einer Auflage von einer Million Stück versandten Kataloge haben zusätzlich dafür gesorgt, dass der Lagerumsatz um 50 Prozent gestiegen sei. Ein weiteres sattes Plus von 50 Prozent auf den Lagerumsatz wird als erklärtes Ziel für 2007 genannt. Kommendes Jahr soll auch die Anzahl der Kataloge verdoppelt werden. 250 000 Paar Stiefel sind in dieses Jahr am Stocklager gewesen. 15 000 sind nach dem erfolgreich angelaufenen Wintergeschäft noch übrig.

Für die nächste Herbst-/Wintersaison 2007/08 soll der Stiefelbestand sogar auf 500 000 Paar anwachsen. In Aussicht gestellt ist zudem ein 750 Quadratmeter großer Musterraum am Stammsitz in Hattingen. Um auch breiteren Händlergruppen zugänglich zu sein, stellt die HSM auf der Düsseldorfer GDS, der Mailänder Micam und voraussichtlich auf verschiedenen Messen in Polen aus. Alle Schuhe werden zu 80 Prozent in China und Vietnam und zu 20 Prozent bei Herstellern in Europa produziert. In Kooperation mit europäischen Designern werden ständig neue Looks entwickelt.

Frederik van der Velde: „Wir machen, was Leistenformen anbelangt, mehr als Puma und Adidas zusammen.“ In der eigenen chinesischen Musterfabrik setzen 35 Mitarbeiter die Entwürfe um und entwickeln etwa 1500 Muster pro Saison. Großes Augenmerk legt HSM in Zussammenarbeit mit unabhängigen Prüfinstituten wie PFI, ZÜV, Hansecontrol oder Bureau Veritas auf die Qualitätssicherung. Dafür werden jährlich rund 2,5 Millionen Euro investiert. 24/06 Peter Ludwig

Verwandte Themen
Die Handelskammer Chinas präsentiert unter anderen die zwei prominenten Schuhanbieter sheme und Kangnai.
Chinesische Handelskammer lädt ein zur Information weiter
Tag it! Neuauflage Messe Düsseldorf Gallery Shoes
Tag it! kommt mit neuer Auflage weiter
Auslaufmodell Stiefelkönig weiter
Puma Shopfläche Showroom Frauen Breuninger Stuttgart
Puma eröffnet Shopfläche und Showroom für Frauen weiter
Tiggers Dresden Werksverkauf
Tiggers startet Werksverkauf in Dresden weiter
Lloyd Store-Konzept China Peking
Lloyd mit neuem Store-Konzept in China weiter