Schuhmarkt

Mariella Burani übernimmt Coccinelle

Die Mariella Burani-Gruppe besticht durch hohe Wachtumsraten. Das Tochterunternehmen Antichi Pellettieri soll an die Börse. 06/06 Thesy Kness-Bastaroli/ Peter Skop

Die Mariella Burani Fashion Group (MBFG) aus Reggio Emilia hat über ihre Tochtergesellschaft Antichi Pellettieri SpA (AP) die Mehrheit an dem Taschenunternehmen Coccinelle übernommen. AP ist die Lederdivision des Konzerns, der an der Mailänder Börse notiert ist. Wie MBFG weiter bekannt gab, hat hat AP vorerst 51 Prozent übernommen, mit der Möglichkeit, die restlichen 49 Prozent von Coccinelle-Gründer und CEO Angelo Mazzieri zu übernehmen. Als drittes Unternehmen von Mariella Burani soll Antichi Pelletieri an die Börse gebracht werden. Coccinelle besitzt 47 Boutiquen weltweit, womit die Zahl der von MBFG betriebenen Läden Ende 2006 auf rund 300 steigen wird. AP verfügt über diverse Unternehmen und Marken im Segment „accessible luxury“ wie Francesco Biasia, Braccialini und Baldinini. Zu den Wachstumsmotoren gehört die 2003 erworbene deutsche René-Lezard-Modegruppe. AP erzielte 2005 einen Umsatz von 154 Mio. Euro, ein Drittel des Gesamtumsatzes der Gruppe, mit Coccinelle werden es rund 40 Prozent sein. Das Wachstum betrug laut Unternehmensangaben in den letzten vier Jahren im Schnitt 22 Prozent, das der Gruppe seit Börsengang im Jahr 2000 25 Prozent. MBFG berichtet von einem Umsatz von 482,4 Mio. Euro in 2005, 12,3 Prozent mehr als im Vorjahr. Das Ebitda-Ergebnis stieg um 34,9 Prozent auf 61 Mio. Euro, der Vorsteuergewinn um 67,4 Prozent auf 27,1 Mio. Euro. Coccinelle, mit Eigenmarke Coccinelle und Lizenzmarke Miss Sixty, gilt als einer der erfolgreichsten Anbieter von Taschen und Accessoirs. Das Unternehmen erwirtschaftete 2005 bei einem Umsatz von 49 Mio. Euro einen Gewinn vor Steuern von 6,3 MIo. Euro. 06/06 Thesy Kness-Bastaroli/ Peter Skop

Verwandte Themen
Neue Inneneinrichtung bei Shoe4You in Stuhr-Brinkum
Shoe4You an drei Standorten mit neuem Design weiter
CCC Schuhmode expandiert kräftig weiter
Die Inhaber der Langel Schuhe GmbH: Sandra und ihr Bruder Lutz Langel
Langel Schuhe mit neuem Konzept weiter
Schuhhaus Hofstetter eröffnet nach Umbau weiter
Görtz eröffnet neue Filiale in München weiter
Gute Noten für die Gallery Shoes. Foto: Gallery Shoes
Höhepunkte der Ordersaison weiter