Schuhmarkt

Tod’s Wachstum überrascht Analysten

Ein zweistelliges Plus in der italienischen Schuhsparte beflügelt die Erwartungen der italienischen Wirtschaft. Lederwaren bleiben Wachstumsmotor. 05/07 Thesy Kness-Bastaroli

Die auf edle Komfort-Schuhe spezialisierte italienische Schuhgruppe Tod’s hat im Vorjahr den Umsatz um 14 Prozent auf 573 Millionen Euro erhöht. Das Wachstum fiel höher aus, als von den Finanzanalysten angenommen worden war. Die an der Mailänder Börse notierten Tod’s-Aktien legten in wenigen Tagen um fünf Prozent auf 67 Euro zu.

Die Investmentbank Caboto hatte nach den positiven Geschäftsergebnissen das Kursziel von 66,5 auf 70,5 Euro erhöht und begründete die Entscheidung damit, dass sie auch für 2007 mit einem zweistelligen Wachstum des Schuhherstellers aus der mittelitalienischen Region Marche rechnet. Zum Wachstumsmotor entwickelte sich 2006 der Lederwarensektor, der um ein Fünftel auf 133,5 Millionen Euro zulegte. Auch die Schuhsparte verzeichnete mit 14 Prozent auf 357,5 Millionen Euro ein zweistelliges Plus. Nur im Bekleidungssektor (Fay) wurde ein langsameres Wachstum von sieben Prozent im Jahresvergleich festgestellt.

Die Bedeutung der Hogan Schuhe wird im Rahmen der Gruppenentwicklung immer stärker. Die im Freizeit- und Sportbereich angesiedelten Hogans legten 2006 um 23 Prozent auf einen Umsatz von 155,5 Mio. Euro zu. Der wichtigste Markt für die Gruppe des Unternehmers Diego Della Valle bleibt weiterhin Italien, auf das rund 50 Prozent des gesamten Umsatzes entfallen. Die höchste Wachstumsrate wurde jedoch in Asien mit plus 25 Prozent auf 88 Millionen Euro verzeichnet. In den USA begrenzte sich das Wachstum auf fünf Prozent, was 60 Millionen Euro entsprach. Im Gegensatz zu den meisten Konkurrenten hat Tod’s den Großteil seiner Produktion noch auf den Standort Italien konzentriert. 05/07 Thesy Kness-Bastaroli

Verwandte Themen
Jamaika gescheitert DIHK HDE Der Mittelstandsverbund
Jamaika ist gescheitert – das sagt die Branche weiter
Birkenstock London
Birkenstock ab sofort auch in London weiter
Sabu Laufgut Lerch Zusa
Erstes Laufgut-Geschäft in der Schweiz kommt weiter
GfK Konsumklimastudie Oktober 2017
GfK-Studie für Oktober: Konsumklima gibt leicht nach weiter
Schuhhaus Asmus Gabor Rosenheim
Schuhhaus Asmus besucht Gabor weiter
Saks Off 5th vereint ab 23. Nobvember auch in Amsterdam rund 750 Marken unter einem Dach – alles vom Kochlöffel bis hin zum Designer-Schnäppchen. Bild: Saks Off 5th
Zweiter Saks Off 5th für Holland weiter