Schuhmarkt

Humanic besetzt Innenstädte

Seit 23. März zeigt die Firma Humanic auch in Nürnberg, dass sie sich dem Wettbewerb gern stellt. 08/06 Norbert Gstattenbauer

Seit 23. März zeigt die Firma Humanic auch in Nürnberg, dass sie sich dem Wettbewerb gern stellt. An diesem Tag hat das Unternehmen in der Karolinestraße seinen Humanic-Flagshipstore eröffnet, „Nürnbergs größte Schuhwelt“, wie es Gottfried Maresch, Vorstandsmitglied der Leder & Schuh AG, formuliert. Die neue Filiale in der Einkaufsmeile der 500 000-Einwohner-Stadt, umfasst rund 3000 Quadratmeter, die sich auf drei Ebenen verteilen. Damit ist sie der zweitgrößte Humanic-Store in einer deutschen Innenstadt nach Köln. In unmittelbarer Nachbarschaft befinden sich so renommierte Mode- und Kaufhäuser wie Breuninger und Karstadt – aber auch fünf weitere Schuhgeschäfte, darunter die Firmen Pöhlmann und Salamander. Kundörfer, Vorstandsmitglied der Leder & Schuh AG, meint dazu: „Das Zusammenziehen auf gute, begrenzte Lagen in den Innenstädten ist ein Trend, der im Handel üblich ist“. 70 Mitarbeiter werden in Nürnberg beschäftigt sein. Mit dem neuen Standort in der City möchte das Unternehmen „vor allem die Familien ansprechen und ihnen ein qualitativ hochwertiges Angebot präsentieren“, erläutert Maresch. Parallel dazu gibt es Einzelpaare und Restposten – als Anreiz für die Schnäppchenjäger. Die eine Hälfte des Sortiments sind Modelle von Herstellern wie Geox und Clarks, Lloyd und Hugo Boss. Die andere sind Eigenmarken. Gefertigt werden diese, wenn es um die klassische Damen- und Herrenkollektion geht, in Italien und Spanien. Das sportliche Schuhwerk kommt aus Fernost. Gekostet hat die Grazer Leder & Schuh AG der neue Standort „einen höheren einstelligen Millionenbetrag“, sagt Maresch. Genaueres möchte er „aus Wettbewerbsgründen“. nicht mitteilen. Humanic ist eine von sechs Töchtern der Unternehmensgruppe. Mit ihren 287 Standorten, davon allein 60 in Deutschland, zählt Leder & Schuh zu den führenden Schuhanbietern in Europa. 08/06 Norbert Gstattenbauer

Verwandte Themen
Foto: Change Your Shoes/Stella Haller
„Change Your Shoes" kritisiert indische Gerbereien weiter
Der Cads-Vorstand von links nach rechts: Holger Schäfer/Ara Shoes AG, Michael Tackenberg/Gabor Shoes AG, Andreas Tepest/Deichmann SE, Christian Ludy/Lowa Sportschuhe GmbH, Sven Reimers/Lloyd Shoes GmbH, Dr. Siegfried Schwarzer/Hamm Reno Group GmbH.
Cads wird eingetragener Verein weiter
Mephisto Patta Kooperation limited Edition
Mephisto setzt Kooperation mit Patta fort weiter
Der ANWR-Vorstandsvorsitzende Günter Althaus vertritt den IFH-Förderer ANWR im entsprechenden IFH-Gremium. Foto: ANWR
Neue Förderer des Instituts für Handelsforschung weiter
E-Ladestation im Hessen-Center Frankfurt. Foto: ECE
ECE lädt ein zum Laden weiter
Birkenstock will Amazon in Europa nicht mehr beliefern weiter