Schuhmarkt

Lloyd wahrt Markeninteressen

Lloyd ergreift rechtliche Maßnahmen gegen Produktkopien, heißt es in einer Erklärung des Sulinger Schuhherstellers. 05.07.06 Swantje Balg

Lloyd ergreift rechtliche Maßnahmen gegen Produktkopien, heißt es in einer Erklärung des Sulinger Schuhherstellers.

Jüngster Fall ist das mit dem deutschen Lederwarenpreis ausgezeichnete Modell Alfa, doch auch zahlreiche weitere Modelle wurden auf der Expo Riva als Kopien identifiziert.

Nun hat Lloyd einen Markenrechtsanwalt beauftragt, den widerrechtlichen Vertrieb geschützter Modelle oder Sohlenkonzepte zu unterbinden. Industrie- und Großhandelsaktivitäten sowie Handelsangebote sollen geprüft werden. Lloyd Geschäftsführer Maximilian Müller geht davon aus, dass der Fachhandel auf die preiswerteren Nachahmerprodukte verzichtet und von den Abmahnungen wohl nicht betroffen sein wird. 05.07.06 Swantje Balg

Verwandte Themen
E-Ladestation im Hessen-Center Frankfurt. Foto: ECE
ECE lädt ein zum Laden weiter
Birkenstock will Amazon in Europa nicht mehr beliefern weiter
Um die Zukunft des Handels ging es beim Deutschen Handelskongress in Berlin. Foto: HDE
Neues Jahr, neue Chancen weiter
Foto: visitbrussels.be
EuGH billigt Verkaufsverbote für Luxuswaren weiter
Claus Gese leitet die Selected Footwear Concepts GmbH (SFC), eine Tochter der Hamm Market Solutions. Foto: SFC
Mahony heißt die neue Hamm-Marke weiter
Aus für die Primetime Shoes
Zu wenig Strahlkraft: Aus für die Primetime Shoes weiter