Schuhmarkt

Schuhhaus Putschky feiert Jubiläum

Zum 85. Geburtstag des Coburger Schuhhauses winkt den Kunden zwei Wochen lang ein Rabatt von 20 Prozent auf die gesamte Kollektion. 10/06

Was mit einem kleinen Schuhgeschäft begann, hat sich im Laufe der Jahrzehnte zu einer Institution für Liebhaber modischer Markenschuhe entwickelt. Die Geschichte des Schuhhauses Putschky beginnt 1921 im Stadtzentrum von Coburg.

Nach überstandener Weltwirtschaftskrise und den schweren Kriegsjahren übernimmt Werner Putschky 1973 das Geschäft als Inhaber und führt Herren- und Kinderschuhe in das Sortiment ein. Mittlerweile sind auch Sportschuhe hinzugekommen. Seit 1999 gehört die Filiale zur Leiser- Handelsgesellschaft. Das Unternehmen beschäftigt elf Mitarbeiter. Beim Geburtstagsverkauf gibt es einen Dankeschön-Rabatt in Höhe von 20 Prozent auf Schuhe, Taschen und Accessoires. 10/06

Verwandte Themen
Foto: ILM
ILM bleibt stabil auf hohem Niveau weiter
Görtz Ladenbau Berlin
Kreativer Ladenbau bei Görtz in Berlin weiter
Mephisto Patta Kooperation limited Edition
Mephisto setzt Kooperation mit Patta fort weiter
Der ANWR-Vorstandsvorsitzende Günter Althaus vertritt den IFH-Förderer ANWR im entsprechenden IFH-Gremium. Foto: ANWR
Neue Förderer des Instituts für Handelsforschung weiter
Lena Paetow, Head of Design für Fritzi aus Preußen. Foto: Fritzi aus Preußen
Lena Paetow ist Design-Chefin bei Fritzi aus Preußen weiter
E-Ladestation im Hessen-Center Frankfurt. Foto: ECE
ECE lädt ein zum Laden weiter