Schuhmarkt

Helle italienische Atmosphäre

Auf die einladenden Farben Weiß und Rot mit metallischen Akzenten setzt das Geox-Ladenbausystem. 12/06

Auf die einladenden Farben Weiß und Rot mit metallischen Akzenten setzt das Geox-Ladenbausystem.

Die Elemente werden ständig weiterentwickelt und bei besonderen architektonischen Anforderungen auch ganz neu kreiert. Rote, unkonventionell angeordnete Polstergarnituren laden zum Anprobieren ein. In 36 Geox-Shops im deutschsprachigen Raum, allesamt in 1a-Lagen, wird knapp ein Viertel des weltweiten Jahresumsatzes erzielt. Die Lagerumschlagsgeschwindigkeit liegt im Durchschnitt zwischen zwei und drei.

Alle Partner kooperieren im Franchise-System und sind ausnahmslos mit EDI ausgestattet. Das gewährleistet eine direkte Verbindung zum Unternehmen und den damit verbundenen vielfältigen Vorteilen. Neben erhöhter Lieferpriorität bietet Geox eine größere Modellauswahl an und betreut die Partner individuell durch den Geox-Merchandiser. Die Marketing-Unterstützung erfolgt unter anderem durch TVKampagnen und Printwerbung in reichweitenstarken Publikumszeitschriften.

Die Investitionskosten variieren je nach Ausstattung und belaufen sich auf durchschnittlich 1100 Euro pro Quadratmeter. Geox bespricht Kooperationsmöglichkeiten individuell, was auch die Mindestabnahmemengen betrifft. Rund um sein „Herzstück“, die atmende Sohle, hat Geox eine spezielle Präsentation entwickelt. Die Schuhe werden an Aufstellwänden frei schwingend aufgehängt und ermöglichen so den Kunden, die perforierte Sohle sinnlich zu erfahren. Das unterscheidet von anderen Schuhgeschäften und stellt den patentierten Membran-Kern dekorativ in den Mittelpunkt. Abgerundet wird der Auftritt durch den Einsatz von Plasmabildschirmen. 12/06

Verwandte Themen
Auslaufmodell Stiefelkönig weiter
Puma Shopfläche Showroom Frauen Breuninger Stuttgart
Puma eröffnet Shopfläche und Showroom für Frauen weiter
Tiggers Dresden Werksverkauf
Tiggers startet Werksverkauf in Dresden weiter
Lloyd Store-Konzept China Peking
Lloyd mit neuem Store-Konzept in China weiter
Schuhplus Kundenzufriedenheit Kay Zimmer
Zufriedene Kunden bei Schuhplus weiter
Der Zalando-Vorstand (v.l.): Rubin Ritter, Robert Gentz und David Schneider
Zalando-Gewinn leicht gesunken weiter