Schuhmarkt

Plagiate bei Internet-Auktionen

Internet-Auktionsforen werden zunehmend zum Marktplatz für gefälschte und nachgemachte Produkte. 26.04.06 Peter Skop

Internet-Auktionsforen werden zunehmend zum Marktplatz für gefälschte und nachgemachte Produkte.

Dies gaben die Verbraucherzentrale Bundesverband und der Markenverband bekannt. Sie warfen führenden Internet-Auktionshäusern vor, nicht entschieden genug gegen Produktpiraterie vorzugehen. Sie appellierten an die Verbraucher, Produktfälschungen zu boykottieren.

„Produktpiraterie vernichtet Arbeitsplätze und verzerrt den Wettbewerb“, erklärten die Organisationen anlässlich des heutigen Welttages des Geistigen Eigentums. Verbraucher zahlen nicht nur unnötig viel Geld für gefälschte Markenware, sondern erwerben möglicherweise mindere Qualität oder gefährden ihre Gesundheit. Im Falle eines Weiterverkaufs laufen sie Gefahr, Schadenersatz leisten zu müssen oder sich gar strafbar zu machen. 26.04.06 Peter Skop

Verwandte Themen
Foto li.: Aktivisten der Kampagne Change your Shoes. Foto rechts: Berndt Hinzmann (mitte) und Lotta De Carlo von Inkota übergeben Andreas Tepest (Deichmann SE) die Unterschriften. Fotos: Fritz Schadow/INKO
Change your Shoes übergibt Unterschriften weiter
Co-CEO Rubin Ritter setzt auf weitere Erhöhung des Marktanteils. Foto: Zalando
Zalando erzielt mehr als vier Milliarden Umsatz weiter
Dr. Dominik Benner schaut auf ein erfolgreiches 2017. Foto: Schuhe24
Schuhe24 mit Rekord-Umsatz weiter
Dr. Dominik Benner (Foto: Schuhe24)
Schuhe24 halbiert Gebühr bei günstigen Schuhen weiter
Christoph Tetzner, Leiter Onlineshops bei 11teamsports. Foto: 11teamsports
Produktbeschreibung hilft verkaufen weiter
Ebay 3. Advent
Dritter Advent verkaufsstärkster Tag des Jahres bei Ebay weiter