Schuhmarkt

Kommentar 07/06: Letzter Tag

Am Sonntag lief es prima, der Montag verlief ebenfalls sehr gut, aber der letzte Tag war der schwächste. So oder ähnlich war es auch bei den Ausstellern der 101. GDS zu vernehmen.

Peter Skop, ChefredakteurAm Sonntag lief es prima, der Montag verlief ebenfalls sehr gut, aber der letzte Tag war der schwächste. So oder ähnlich war es auch bei den Ausstellern der 101. GDS zu vernehmen. Warum ist der letzte Messetag eigentlich immer der am schlechtesten besuchte? Handelt es sich vielleicht um einen Fall von „self fullfilling prophecy“? Ab 14 Uhr wird die Standbesetzung merklich dünner, ab 15 Uhr kann man die ersten Aussteller beim Packen beobachten, ab 16 Uhr sind die Lücken im Angebot unübersehbar. Dieses Verhalten kennen die potenziellen Besucher und bleiben vielleicht auch deshalb fern. Die ausbleibenden Besucher wiederum rechtfertigen scheinbar den frühzeitigen Abbau... Neulich habe ich mir um 19:55 einen Anzug gekauft. Eigentlich wollte ich mir nur das Geschäft mal ansehen. Aber das Stück gefiel mir. Der Verkäufer hätte mir sicher auch noch Alternativen angeboten, so ich gewollt hätte. Glückwunsch an das Unternehmen.Peter Skop

Verwandte Themen
Gesunde Schuhe Müller modernisiert weiter
"Kauf Deine Sneaker zur richtigen Zeit", ist die Botschaft von Stylelounge. Grafik: Stylelounge
Sneakers wechseln den Preis am meisten weiter
Bestückung einer DHL-Packstation. Foto: DHL
Ebay liefert an DHL-Abholorte weiter
Hier geht's zu Engelhorn The Box in Mannheim
Oldschool trifft Street weiter
Die Veranstalter zeigten sich zufrieden mit der diesjährigen Auflage der OutDoor (Foto: Messe Friedrichshafen)
Outdoor-Trend hält an weiter
Verkaufsraum bei Hartmann Laufgut
Hartmann Laufgut neu eröffnet weiter