Schuhmarkt

Kommentar 07/06: Letzter Tag

Am Sonntag lief es prima, der Montag verlief ebenfalls sehr gut, aber der letzte Tag war der schwächste. So oder ähnlich war es auch bei den Ausstellern der 101. GDS zu vernehmen.

Peter Skop, ChefredakteurAm Sonntag lief es prima, der Montag verlief ebenfalls sehr gut, aber der letzte Tag war der schwächste. So oder ähnlich war es auch bei den Ausstellern der 101. GDS zu vernehmen. Warum ist der letzte Messetag eigentlich immer der am schlechtesten besuchte? Handelt es sich vielleicht um einen Fall von „self fullfilling prophecy“? Ab 14 Uhr wird die Standbesetzung merklich dünner, ab 15 Uhr kann man die ersten Aussteller beim Packen beobachten, ab 16 Uhr sind die Lücken im Angebot unübersehbar. Dieses Verhalten kennen die potenziellen Besucher und bleiben vielleicht auch deshalb fern. Die ausbleibenden Besucher wiederum rechtfertigen scheinbar den frühzeitigen Abbau... Neulich habe ich mir um 19:55 einen Anzug gekauft. Eigentlich wollte ich mir nur das Geschäft mal ansehen. Aber das Stück gefiel mir. Der Verkäufer hätte mir sicher auch noch Alternativen angeboten, so ich gewollt hätte. Glückwunsch an das Unternehmen.Peter Skop

Verwandte Themen
Die Handelskammer Chinas präsentiert unter anderen die zwei prominenten Schuhanbieter sheme und Kangnai.
Chinesische Handelskammer lädt ein zur Information weiter
Tag it! Neuauflage Messe Düsseldorf Gallery Shoes
Tag it! kommt mit neuer Auflage weiter
Klingel Produktempfehlung System Zebra
Klingel führt neues Produktempfehlungs-System ein weiter
Auslaufmodell Stiefelkönig weiter
Puma Shopfläche Showroom Frauen Breuninger Stuttgart
Puma eröffnet Shopfläche und Showroom für Frauen weiter
Tiggers Dresden Werksverkauf
Tiggers startet Werksverkauf in Dresden weiter