Schuhmarkt

Head Lizenz an AM Sports

Nach weniger als einem Monat Verhandlungsdauer war der langfristige Lizenzvertrag zwischen der AM Sports GmbH, Baar (Schweiz) und Head, Bregenz (Österreich) unterschriftsreif, heißt es in einer Mitteilung aus dem Hause AM Sports. 09.08.05

Die AM Sports wird für die Entwicklung, Produktion sowie für das Marketing und den Vertrieb aller Head Schuhe mit Ausnahme des Performance-Bereichs (Tennis, Wintersport und Golf) verantwortlich zeichnen. Tim Müller, Inhaber der astormüller Firmengruppe, zu der auch die AM Sports GmbH als Tochter der ebenfalls in Baar ansässigen astormüller AG zählt: „ Es gab in den Verhandlungen ein spontanes Vertrauen in unsere Schuhkompetenz.“AM werde Head sowohl im deutschen Markt sowie auch Schritt für Schritt in den wichtigen Exportmärkten einführen. Das Konzept sei auf die Schnittstelle zwischen Sport und Fashion ausgerichtet. Tragekomfort stehe in der Prioritätsskala weit oben. Zum Einsatz kämen hochwertige Materialien. 09.08.05 smn

Verwandte Themen
Undercover-Käufer bewerteten mobile Webseiten, native Apps und In-Store-Erfahrungen bei 140 bekannten Luxus-, Lifestyle- und Bekleidungsmarken. Dabei wurde nur eine schleppende Fokussierung auf das Thema Omnichannel erkannt. Die Ergebnisse zeigen beim Ang
Omnichannel-Potenzial ausbaufähig weiter
Deloitte Weihnachtsgeschäft Einzelhandel
Laut Deloitte darf sich der Einzelhandel auf Weihnachten freuen weiter
IFH Services im Online-Handel Studie
Online-Handel: Kleine und mittlere Händler haben Nachholbedarf weiter
Dr. Dominik Benner ist jetzt auch digitaler Dienstleister für den Verbund der GMS-Händler.
GMS schließt digitale Partnerschaft weiter
Zalando-Vorstand Rubin Ritter
Zalando mit vorläufigen Quartalszahlen weiter
Lloyd Shoes Concept Store München
Lloyd Shoes überarbeitet Münchner Concept Stores weiter