Schuhmarkt

Kommentar 04/06: Qualität

Was ist Qualität? In der Diskussion um Produktion in China fällt immer wieder dieses Stichwort. Ricosta hat jetzt für sich entschieden, aus der China-Produktion auszusteigen, der Qualität wegen. Andere Hersteller sagen, dass Qualität keine Frage des Standortes sei.

Dagmar Rees, ChefredakteurinWas ist Qualität? In der Diskussion um Produktion in China fällt immer wieder dieses Stichwort. Ricosta hat jetzt für sich entschieden, aus der China-Produktion auszusteigen, der Qualität wegen. Andere Hersteller sagen, dass Qualität keine Frage des Standortes sei. Auf der reinen Faktenebene ist dies durchaus der Fall. Denn natürlich ist Qualität immer eine Frage von Vereinbarung, Verträgen und Kontrolle. Auf der Gefühlsebene beim Verbraucher kann sich die Frage der Qualität jedoch anders darstellen. Qualität bedeutet für manchen nicht nur einwandfreie Produkteigenschaften, sondern auch, ein gutes soziales und ökologisches Gewissen haben zu können. Ricosta will mit Öko Zertifikaten arbeiten, Timberland geht noch weiter. Ab Auslieferung Herbst/Winter 2006/2007 kann der Verbraucher auf jedem Schuhkarton ablesen, wieviel Energie bei der Produktion verwandt wurde, welches soziale Engagement die Timberland-Mitarbeiter leisten, wieviel Prozent der Fabriken auf ihre Arbeitsbedingungen geprüft wurden und dass keine Kinderarbeit in ihnen statt findet. Diese Initiativen könnten den Schuhmarkt unter Druck setzen. Dagmar Rees

Verwandte Themen
Zalando getrieben von eigenen Zahlen weiter
Marc O'Polo CEO Alexander Gedat
Alexander Gedat geht, Dieter Holzer kommt weiter
Vaude Kinderhaus Gewinner Ideenwettbewerb
Vaude-Kinderhaus gewinnt bei Ideenwettbewerb weiter
Wie ein Whitepaper von Statista ausweist, beziffert sich Amazons Umsatz aus dem Jahr 2016 auf rund 136 Milliarden US-Dollar.  Noch liegt Amazon damit vor seinem chinesischen Mitbewerber Alibaba, der auf einen Umsatz von 15,7 Milliarden US-Dollar kommt. Be
Amazon und Alibaba dominieren E-Commerce weiter
bevh Umsätze Steigerung Onlinehandel
Onlinehandel steigert erneut Umsatz weiter
Firmenchef Heinrich Deichmann (M.) legte gestern gemeinsam mit Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen (r.) sowie der Auszubildenden Ibanez Kozian (l.) den Grundstein für das neue Bürogebäude.
Deichmann expandiert in Beton weiter