Schuhmarkt
v.l. Hermann Oberschneider, Klaus Heidegger, Norbert Kraihamer.
v.l. Hermann Oberschneider, Klaus Heidegger, Norbert Kraihamer.

Trio übernimmt MBT

Der Schweizer Erfinder der MBT-Schuhe (Masai Barfuß Technologie), Karl Müller, hat sich aus seinem Unternehmen zurückgezogen.

Als Mehrheitseigner der neu gegründeten Masai Group International sind der ehemalige österreichische Weltcup-Skifahrer Klaus Heidegger und der Kapruner Sport- und Tourismusunternehmer Hermann Oberschneider eingestiegen.

Eine Minderheitenbeteiligung hält auch der allein verantwortliche neue CEO der Gruppe, der ebenfalls aus Österreich kommende Norbert Kraihamer, Ex-Salomon-Vorstand und zuletzt Marketingvorstand bei Red Bull. Im vergangenen Jahr haben die Schweizer rund 1 Mio. Paar MBT-Schuhe verkauft. In diesem Jahr werden es nach Aussagen des Unternehmens 1,7 Mio. Paar sein.

Mit der Neustrukturierung der Masai Group International, in der alle für Produktion, Vertrieb und Marketing der MBT-Technologie tätigen Firmen zusammengefasst wurden, sollen die Voraussetzungen für weiteres Wachstum geschaffen werden. Der D-Vertrieb läuft weiterhin über die MBT Deutschland, Biodyn GmbH & Co. KG in Ermengerst. 19.10.06

Verwandte Themen
Der Produktionsstart der CI-Factory von Engelbert Strauss ist für Herbst 2020 geplant. Foto: engelbert strauss
Engelbert Strauss baut CI-Schuhfabrik weiter
Red Wing 1st Women's Store als Tatoo
Red Wing eröffnet ersten Women’s Store weiter
Sympatex und Diadora präsentieren Arbeitsschuhe weiter
Alex Cucurull (li.), Chief Executive von Base Trademark Detallsport Group, und Sport 2000 International-CEO Margit Gosau
Sport 2000 expandiert in Spanien weiter
Foto: Marc Shoes
Marc-Store in Berlin eröffnet weiter
Stefan Frank geht schon früher zu Peter Kaiser weiter