Schuhmarkt
Junge Unternehmer der ANWR vor der Amsterdamer Solebox dem Kultobjekt Sneaker auf der Spur.
Junge Unternehmer der ANWR vor der Amsterdamer Solebox dem Kultobjekt Sneaker auf der Spur.

Junge ANWR-Unternehmer in Amsterdam

Das Netzwerk Junge Unternehmer in der ANWR traf sich zum Erfahrungsaustauch und der Aufnahme von Anregungen diesmal in Amsterdam.

Für Gedankenaustausch und Inspiration rund um den Handel bot Amsterdam für zwei Tage den optimalen Rahmen beim achten Treffen des Netzwerks Junger Unternehmer in der ANWR. Neben der Tour durch die Handelswelten konnten die Netzwerk-Verantwortlichen bei der ANWR Group, Janine Kiehl und Thomas Weil, einen wichtigen Vertreter der Schuhbranche in den Niederlanden, für das Treffen gewinnen. Persönlichen Einblick in ein Familienunternehmen und auch in die Schuhbranche gab Pepijn van Bommel. Der 38-Jährige ist Commercial Director des erfolgreichen Unternehmens.

Trendjourney durch die Grachtenstadt

Was Innovation, Kreativität und Unternehmergeist angeht, hat Amsterdam eine Menge zu bieten. Die Teilnehmer spürten diesen Geist auf und begaben sich auf eine spannende Tour durch die Stadt. Innovative Handelskonzepte standen dabei im Mittelpunkt. De Hallen, das Zentrum für Medien, Kultur, Mode und Handwerk, bietet einen reichen Fundus solcher Konzepte – von Denim City bis zum Maker Store. Die X Bank steht für ein Einkaufserlebnis und verbindet Mode, Kunst, Einkauf und Dialog, die Fashion-Bibliothek Lena setzt mit dem Leihkonzept ein Zeichen gegen die Wegwerf-Gesellschaft.

Der Besuch bei dem Sneaker-Store Solebox schließlich zeigte, wie selbst ein Schuh breiten Raum für die Inszenierung lässt. Überall gab es für die jungen Unternehmer Gelegenheit, mit Verantwortlichen über die jeweiligen Store-Konzepte zu sprechen.

Nächstes Treffen im Rhein-Main

Die ANWR Group engagiert sich intensiv für den Handelsnachwuchs und lädt den Kreis – junge Unternehmer aus den Branchen Schuhe, Sport und Lederwaren aus Deutschland und Österreich – zu den Treffen ein. Zweimal pro Jahr trifft sich das Netzwerk zum Austausch und zur Erarbeitung wichtiger Themen.

Das nächste Treffen ist für den 27. / 28. Mai 2018 im Rhein-Main-Gebiet geplant.

Verwandte Themen
Der Cads-Vorstand von links nach rechts: Holger Schäfer/Ara Shoes AG, Michael Tackenberg/Gabor Shoes AG, Andreas Tepest/Deichmann SE, Christian Ludy/Lowa Sportschuhe GmbH, Sven Reimers/Lloyd Shoes GmbH, Dr. Siegfried Schwarzer/Hamm Reno Group GmbH.
Cads wird eingetragener Verein weiter
Der ANWR-Vorstandsvorsitzende Günter Althaus vertritt den IFH-Förderer ANWR im entsprechenden IFH-Gremium. Foto: ANWR
Neue Förderer des Instituts für Handelsforschung weiter
Großes Interesse am Früheinteilungsprogramm von Gabor. Foto: Sabu
Sabu-Messe „Early Active“ erfolgreich gestartet weiter
Stefan Genth, HDE-Hauptgeschäftsführer
EU erleichtert Umsatzsteuerzahlungen im internationalen Online-Handel weiter
Weihnachtsstimmung in Wiesbaden. Foto: op
HDE konstatiert schwache zweite Adventswoche weiter
Um die Zukunft des Handels ging es beim Deutschen Handelskongress in Berlin. Foto: HDE
Neues Jahr, neue Chancen weiter