Schuhmarkt
Foto: GMS Homepage
Foto: GMS Homepage

GMS mit neuer Internetseite

Die Kölner Verbundgruppe GMS hat ihren Online-Auftritt renoviert und präsentiert sich in neuem, aufgefrischtem Gewand.

Die neue Webseite der unternehmerisch geführten Kölner Verbundgruppe GMS zeichnet sich durch ein modernes Design, vereinfachte Menüführung, zusätzliche Funktionen und viel Information aus. Sie ist in responsive Design gestaltet, sodass sie sich verschiedenen Bildschirmgrößen anpasst und so auch auf dem Smartphone gelesen werden kann – beispielsweise. Zehn Menüpunkte stehen als erste Informationsebene zur Verfügung, die dahinter liegende Seitenstruktur wurde verschlankt und viel für die visuelle Ansprache des Besuchers getan.

Pünktlich zur Orderrunde Herbst/Winter 2017 präsentiert der GMS-Verbund seinen Händlern die Online-Warenprogramme. Ein geschützter, nur für GMS-Fachhändler zugänglicher Warenbereich bietet den Zugang zu den Orderformularen. Hinzu kommen nützliche Funktionen im Bereich „Aktuelles“ und ein optimierter Downloadbereich für die Jahreswerbepläne.

Verwandte Themen
Ramona Pop beim Besuch der Ethical Fashion Show, Berlin, im Januar. Foto: Ethical Fashion Show Berlin © Thomas Lohnes, Getty Images / Messe Frankfurt
Mentoring-Programm für nachhaltige Modelabels startet weiter
Wer glaubte, der Online-Handel wäre der Feind des stationären, dürfte sich nun freuen. Die Zahlen des BEVH belegen: Den meisten Zuwachs erleben jene Händler, die aus dem Stationären heraus einen Online-Shop betreiben. Foto: Thinkstock
Multichannel weiter auf dem Vormarsch weiter
Handel beklagt mangelnde Schulbildung weiter
Foto: Denimsmith Melbourne
„Fashion Revolution“ kündigt Aktionswoche an weiter
Das Gesicht des Handels 2016: Cornelia Asal mit HDE-Präsident Josef Sanktjohanser.
Gesicht des Handels gesucht weiter
Foto: Thinkstock
Händler dürfen Preissuchmaschinen nutzen weiter