Schuhmarkt

Italienischer Schuhverband ANCI drängt auf Sanktionen

Der Präsident des italienischen Schuhverbandes ANCI, Rossano Soldini, hat in einem öffentlichen an die zuständige EU-Kommission gerichteten Brief deren “zögerndes Verhalten” betreffs der von ANCI und mehreren europäischen Fachverbänden geforderten Antidumpingmaßnahmen kritisiert. 28.11.05

Der Präsident des italienischen Schuhverbandes ANCI, Rossano Soldini, hat in einem öffentlichen an die zuständige EU-Kommission gerichteten Brief deren “zögerndes Verhalten” betreffs der von ANCI und mehreren europäischen Fachverbänden geforderten Antidumpingmaßnahmen kritisiert. Diese sollten sich gegen Einfuhren aus China und Vietnam richten. Auch plädierten die Fachverbände dafür, eine Ursprungsbezeichnung für Schuhe und Lederwaren einzuführen, die nicht im EU-Raum hergestellt werden. In Italien hat die Forderung des Schuhfachverbandes ANCI sowohl die Unterstützung der Regierung wie auch der Opposition, des Unternehmerverbandes wie auch der Gewerkschaften, gefunden. In der EU scheinen die Interessen von Lobbies, wie etwa jener der Importeure und des Handels wichtiger zu sein, heißt es im Schreiben des ANCI-Präsidenten. “Der Schutz der eigenen Produktion, die Bewahrung des Beschäftigungsniveaus steht nicht mehr an erster Stelle” kritisiert Soldini das zögernde Verhalten von EU-Kommissar Mandelson. 28.11.05 Thesy Kness-Bastaroli

Verwandte Themen
Ulrike Siemers vom Umweltinstitut Bremen erläutert die Probenergebnisse. Screenshot: www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/markt
CADS reagiert auf WDR-Schuhtest weiter
Vom Schulungsraum (oben im Bild) kann man in die Produktionshalle von Caprice blicken (und umgekehrt)
Caprice mit Rekordergebnis weiter
Neu im Münchner MOC: Kangaroos und Flip Flop
Kangaroos & Flip Flop mit neuem Showroom im MOC weiter
Rüdiger Fox, CEO von Sympatex Technologies, und Thomas Bauerfeind, Geschäftsführer von Marc Shoes und der Berkemann-Gruppe
Marc kooperiert mit Sympatex weiter
Dr. Wendelin Wiedeking (li.) und Tim Keding von Shoepassion
Wendelin Wiedeking investiert Millionenbetrag in Shoepassion weiter
Martin Ingram (mitte), Product Managing Director Josef Seibel UK Ltd, nahm den Preis in London entgegen
Josef Seibel gewinnt den Drapers Award weiter