Schuhmarkt

Eine Art „Harrods“ für Italien

Italiens Kaufhauskette La Rinascente baut sein Mailänder Haus zum Luxus tempel um. In Rom sind über 100 Millionen Euro Investition geplant. 02/07 Thesy Kness-Bastaroli

La Rinascente, Italiens größte Kaufhausgruppe, hat ehrgeizige Pläne. Für das Geschäft hinter dem Mailänder Dom soll wieder Konsumgeschichte geschrieben werden. „Wir wollen zu einer Art Harrods für Italien werden", sagte Kaufhauschef Vittorio Radice dem SchuhMarkt.

Radice, dem es in den vergangenen Jahren gelungen war, bei den Londoner Kaufhausgruppen Selfridges und Marks & Spencer ein neues Konsumerlebnis mit „shopping cool“ zu schaffen, setzt bei den 16 Rinascente-Kaufhäusern auf erschwinglichen Luxus.

„Rund die Hälfte aller ausländischen Kunden stammt aus Russland und China. Diese Kunden konzentrieren ihre Einkäufe auf hochwertige Labels“, begründete der Kaufhauschef seine Wahl. Der Fokus soll nicht nur auf Marken im Kosmetikbereich, sondern auch auf den Accessoiressektor gelegt werden. „Markentaschen und Schuhe zählen zu unseren Verkaufshits“. Dieses Jahr soll der Umbau in Mailand weitgehend abgeschlossen werden.

Viel erwartet sich Radice auch vom neuen „Food- Centre“ im siebten und letzten Stockwerk des Mailänder Kaufhauses. In Rom werden über 100 Millionen Euro für einen neuen Rinascente-Luxustempel investiert. Das neue Einkaufszentrum soll 2009 in Betrieb genommen werden. Die italienische Kaufhauskette La Rinascente befindet sich seit ihrem Verkauf für 888 Millionen Euro vor knapp zwei Jahren im Umbau. Seit Radice 2005 die Leitung übernahm, hat er bereits radikale Änderungen eingeführt und schon im Jahr 2006 – trotz der Umbauarbeiten – den Break-Even erreicht. 02/07 Thesy Kness-Bastaroli

Verwandte Themen
Creditreform Geschäftsklimaindex CGK Mittelstand
Bauboom und Exporte verleihen Mittelstandskonjunktur Flügel weiter
Lehrerverbände und der DIHK fordern die Politik auf, mehr Mittel für die technische Ausstattung von Berufsschulen zur Verfügung zu stellen. Bild: Thinkstock
Berufsschulen fordern mehr digitale Infrastruktur weiter
Oliver Schroll, neuer Director of Sales and Marketing bei Bree
Oliver Schroll steigt bei Bree ein weiter
Matthias Linn
Neuer Geschäftsführer bei Hagemeyer weiter
Dr. Karsten Niehus setzt auf Spezialisten.
GMS verzeichnet Umsatzzuwachs weiter
Laudator, Rüdiger Kleinke, Geschäftsführer der Ebrosia GmbH & Co.KG, und Modomoto-Gründerin Corinna Powalla
Modomoto ausgezeichnet weiter