Schuhmarkt

Eine Marke stellt sich vor

Belgische Taschenmarke Nobody will neue Märkte erobern. 11/06 Kathrin Siebel

Belgierinnen tragen die Taschen bereits seit einem Vierteljahrhundert. Zum 25-jährigen Jubiläum wagt sich die belgische Taschenmarke Nobody nun auch auf den deutschen und österreichischen Markt. Ziel ist, auch hier im Ranking der Taschenmarken eine Top-Position zu erreichen.

Die handgefertigten Nobody Taschen zeichnen sich aus durch kostbare Leder oder moderne strapazierfähige Materialien sowie veredelte Schließen und Schlösser. Die Formate sind elegant aber funktional. Für das Jubiläumsjahr haben die Belgier zudem eine „Anniversary Bag“ auf den Markt gebracht. Jede Tasche ist ein nummeriertes Exemplar, das mit individuellen Accessoires ausgestattet wurde. Die aktuelle Kollektion ist nach Absprache im Nobody Showroom im MTC München zu besichtigen. 11/06 Kathrin Siebel

Verwandte Themen
Screenshot: www.bally.com.de/
Bally soll verkauft werden weiter
Mit einer kleinen Flash-Kollektion richtet Camel active Bags den Fokus der Händler bereits Richtung Weihnachtsgeschäft. Bild: Camel active
Limited Edition für Weihnachten weiter
Sabu-Plattform erhält Stärkung durch Marketing weiter
Noch modischer und ab jetzt auch zum Vorordern: Camel active Bags. Bild: Camel active
Neue Taktung für Camel active Bags weiter
Die Handelskammer Chinas präsentiert unter anderen die zwei prominenten Schuhanbieter sheme und Kangnai.
Chinesische Handelskammer lädt ein zur Information weiter
Lloyd Concept Store Düsseldorf Kö Galerie Umbau
Düsseldorfer Lloyd Store in neuem Look weiter