Schuhmarkt

Italien produzierte 10 Prozent weniger Schuhe

Laut Angaben des Statistischen Amtes Istat ist die italienische Produktion von Leder, Lederwaren und Schuhen in den ersten zehn Monaten 2005 insgesamt um 9,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesunken. 02/06

Laut Angaben des Statistischen Amtes Istat ist die italienische Produktion von Leder, Lederwaren und Schuhen in den ersten zehn Monaten 2005 insgesamt um 9,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesunken. Die Schuhausfuhren Italiens sind im Zeitraum Januar bis August 2005 mengenmäßig um 12 Prozent gefallen. Die Lieferungen nach Deutschland sanken dabei um 10 Prozent, jene in die USA um 28 Prozent. Gleichzeitig sind die chinesischen Schuhimporte um mengenmäßig 17 Prozent gestiegen. 02/06 tkb

Verwandte Themen
Havaianas' erster Store im deutschsprachigen Raum in Berlin
Ivo van Ierland leitet Havaianas-Geschäft weiter
Junge Unternehmer der ANWR vor der Amsterdamer Solebox dem Kultobjekt Sneaker auf der Spur.
Junge ANWR-Unternehmer in Amsterdam weiter
vl.: HDE-Geschäftsführer Stefan Genth, Tagesschausprecherin Judith Rakers, das Gesicht des Handels Marcus Werner und HDE-Präsident Josef Sanktjohanser.
Das Gesicht des Handels 2017 kommt aus Cottbus weiter
Handelskongress bestärkt die digitale Welt weiter
Claus Gese ist jetzt bei Hamm in Osnabrück
Hamm startet mit eigener Marke weiter
Retail-Best-Practices beim Rexor-Treff weiter