Schuhmarkt

Italien produzierte 10 Prozent weniger Schuhe

Laut Angaben des Statistischen Amtes Istat ist die italienische Produktion von Leder, Lederwaren und Schuhen in den ersten zehn Monaten 2005 insgesamt um 9,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesunken. 02/06

Laut Angaben des Statistischen Amtes Istat ist die italienische Produktion von Leder, Lederwaren und Schuhen in den ersten zehn Monaten 2005 insgesamt um 9,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesunken. Die Schuhausfuhren Italiens sind im Zeitraum Januar bis August 2005 mengenmäßig um 12 Prozent gefallen. Die Lieferungen nach Deutschland sanken dabei um 10 Prozent, jene in die USA um 28 Prozent. Gleichzeitig sind die chinesischen Schuhimporte um mengenmäßig 17 Prozent gestiegen. 02/06 tkb

Verwandte Themen
Martin Ingram (mitte), Product Managing Director Josef Seibel UK Ltd, nahm den Preis in London entgegen
Josef Seibel gewinnt den Drapers Award weiter
Tropacal Vibes beim Sommerfest der LDT
LDT lädt zum Sommerball weiter
Die Broschüre gibt es als PDF
E-Commerce bleibt Wachstumsmotor weiter
GMS-Kunden bei Ganter
GMS zu Gast bei Ganter weiter
Günter Müller (li.) geht in Rente, Winfried Heck kommt neu ins Waldläufer-Team
Vertreterwechsel bei Waldläufer weiter
Jens Wasel, Gründer und Geschäftsführer von KW-Commerce und Vorsitzender der Fachgemeinschaft „Marktplätze und Plattformen“
Fachgemeinschaft „Marktplätze und Plattformen“ weiter