Schuhmarkt

Schuhmacht China

Die chinesische Schuhproduktion hat im Jahr 2005 nach Schätzungen der EU 7,65 Mrd. Paar Schuhe erreicht. 06/06

Die chinesische Schuhproduktion hat im Jahr 2005 nach Schätzungen der EU 7,65 Mrd. Paar Schuhe erreicht. Das sind rund 58,8 Prozent der auf 13 Mrd. Paar geschätzten Weltproduktion. 1997 betrug der Anteil noch 47,5 Prozent und lag bei 5,2 Mrd. Paar. Für das Jahr 2009 gehen die gleichen Schätzer von einer Weltfertigung von 14,8 Mrd. Paar aus, wovon China 61,5 Prozent oder 8,9 Mrd. Paar herstellen wird. Ein Großteil der chinesischen Schuhe bleiben im Land, dessen Konsum kontinuierlich steigt. So wuchs der Binnenmarkt Chinas von 1997 mit 2,3 Mrd. Paar auf geschätzt 3 Mrd. Paar 2005. Im Jahre 2009 werden womöglich 3,7 Mrd. Paar in China selbst verbraucht werden. 06/06

Verwandte Themen
Lehrerverbände und der DIHK fordern die Politik auf, mehr Mittel für die technische Ausstattung von Berufsschulen zur Verfügung zu stellen. Bild: Thinkstock
Berufsschulen fordern mehr digitale Infrastruktur weiter
Oliver Schroll, neuer Director of Sales and Marketing bei Bree
Oliver Schroll steigt bei Bree ein weiter
Matthias Linn
Neuer Geschäftsführer bei Hagemeyer weiter
Dr. Karsten Niehus setzt auf Spezialisten.
GMS verzeichnet Umsatzzuwachs weiter
Laudator, Rüdiger Kleinke, Geschäftsführer der Ebrosia GmbH & Co.KG, und Modomoto-Gründerin Corinna Powalla
Modomoto ausgezeichnet weiter
Alfred Pusswald ist neuer Einkaufsleiter bei Vögele Shoes
Pusswald verstärkt den Einkauf bei Vögele Shoes weiter