Schuhmarkt

Schuhmacht China

Die chinesische Schuhproduktion hat im Jahr 2005 nach Schätzungen der EU 7,65 Mrd. Paar Schuhe erreicht. 06/06

Die chinesische Schuhproduktion hat im Jahr 2005 nach Schätzungen der EU 7,65 Mrd. Paar Schuhe erreicht. Das sind rund 58,8 Prozent der auf 13 Mrd. Paar geschätzten Weltproduktion. 1997 betrug der Anteil noch 47,5 Prozent und lag bei 5,2 Mrd. Paar. Für das Jahr 2009 gehen die gleichen Schätzer von einer Weltfertigung von 14,8 Mrd. Paar aus, wovon China 61,5 Prozent oder 8,9 Mrd. Paar herstellen wird. Ein Großteil der chinesischen Schuhe bleiben im Land, dessen Konsum kontinuierlich steigt. So wuchs der Binnenmarkt Chinas von 1997 mit 2,3 Mrd. Paar auf geschätzt 3 Mrd. Paar 2005. Im Jahre 2009 werden womöglich 3,7 Mrd. Paar in China selbst verbraucht werden. 06/06

Verwandte Themen
Foto: Change Your Shoes/Stella Haller
„Change Your Shoes" kritisiert indische Gerbereien weiter
v.l.: Andreas Wortmann, Kresimir Zovak, Patrick Röseler und Maximilian Müller
Veränderungen in den Vorständen der Ara-Gruppe weiter
Der HDS/L ruft wieder zur Teilnahme am Junior Award auf. Foto: HDS/L
Ausschreibung für HDS/L Junior Award 2018 läuft weiter
Der Cads-Vorstand von links nach rechts: Holger Schäfer/Ara Shoes AG, Michael Tackenberg/Gabor Shoes AG, Andreas Tepest/Deichmann SE, Christian Ludy/Lowa Sportschuhe GmbH, Sven Reimers/Lloyd Shoes GmbH, Dr. Siegfried Schwarzer/Hamm Reno Group GmbH.
Cads wird eingetragener Verein weiter
Camel Active Vertrieb Niederlande
Camel Active stellt sich in den Niederlanden neu auf weiter
Shoepassion Heinrich Dinkelacker Übernahme 1 Jahr danach
Ein Jahr nach Verkauf: So geht es Dinkelacker heute weiter