Schuhmarkt

Hollands Orderzentrale/Firmennews

In Nieuwegein befindet sich das holländische Schuhzentrum schlechthin. Aus rund 600 Kollektionen kann sich der niederländische Schuhhandel bedienen. Doch nicht nur der, sondern auch deutsche Kollegen, sind im C.A.S.T. willkommen.

Als Einkaufszentrum der Schuhbranche ist das C.A.S.T. (frei übersetzt: Zentrum für Accessoires, Schuhe und Taschen) in Nieuwegein einzigartig in der Welt. C.A.S.T. fungiert nicht nur als ständige Verkaufsmesse, sondern auch als Zentrum zur Marktorientierung. Hunderte Kollektionen aus aller Welt gibt es hier zu sehen. Zweihundert Anbieter – Importeure, Agenten und Fabrikanten – präsentieren hier in eigenen Ausstellungsräumen ihre Kollektionen, die sorgfältig auf Geschmack und Passform niederländischer und europäischer Konsumenten abgestimmt sind. Für verschiedene große Importfirmen ist der weitere Export ein bedeutender Umsatzfaktor.

Außer Schuhlieferanten finden sich im C.A.S.T. auch die Einkaufsgruppen ANWR und Garant sowie Anbieter von Lederwaren, Taschen, Schuhaccessoires und Schuhpflegemitteln.

Vorteile durch Konzentration

Die Konzentration des Angebotes bietet enorme Vorzüge, sowohl für den Einzelhandel als auch für die Anbieter. Im C.A.S.T. kann ein Lieferant mit geringem Zeitaufwand mit dem gesamten niederländischen Einzelhandel, der C.A.S.T. mehrmals im Jahr besucht, in Kontakt kommen. Der Vertreter spart bedeutend an Reisezeit ein. Er kann in relativ kurzer Zeit mehr Kunden bedienen und braucht dabei für zeitgebundene Messen keine zusätzliche Zeit freizumachen. Für die Präsentation der Artikel kann optimal gesorgt werden, so dass das einzelne Produkt optimal zur Geltung kommen kann.

Der Einzelhändler kann im C.A.S.T. alles finden, was er in seinem Geschäftsbetrieb benötigt. So hat er u.a. die Wahl aus mehr als 600 nationalen und internationalen Kollektionen in jeder Preisklasse. Um seine Einkäufe wohlüberlegt und marktgerecht tätigen zu können, steht ihm im C.A.S.T. ein umfassendes Angebot zur Verfügung, wobei er selbst den Zeitpunkt des Einkaufs bestimmen kann und dabei nicht nur an ein paar Messetage gebunden ist. Hinzu kommt noch, dass C.A.S.T. äußerst zentral gelegen ist und über ausreichend Parkmöglichkeiten verfügt.

C.A.S.T. ist großzügig und hell konzipiert. Die Ausstellungsräume befinden sich in drei Etagen, die mit einem Fahrstuhl beziehungsweise Rolltreppen miteinander verbunden sind. Auch für Rollstuhlbenutzer sind die Ausstellungsräume des C.A.S.T.problemlos erreichbar. Seit Eröffnung wurde das Zentrum immer wieder ausgebaut. Die Gesamtausstellungsfläche beträgt 20 000 qm. Der Innenhof im Erdgeschoß dient als Treffpunkt und zur Orientierung für Aussteller und Besucher. Die 200 Ausstellungsräume sind übersichtlich angelegt mit großem Entree und frei zugänglich.

Zwei Messen im Jahr

Zweimal im Jahr organisiert C.A.S.T. die Internationale Schuhmesse Niederlande (ISN). Hier präsentieren außer den ständigen Ausstellern auch mehr als 40 Gastaussteller ihre neuen Kollektionen. Zu den anderen Aktivitäten des C.A.S.T. gehört unter anderem die Organisation von Seminaren und Vorträgen für die Schuh- und Lederwarenbranche. Durchaus kann also vom C.A.S.T. als dem Mittelpunkt der niederländischen Schuh- und Lederwarenbranche gesprochen werden. Die ISN ist die Möglichkeit für Anbieter, die sich noch nicht fest einmieten können oder wollen, ihre Produkte dem gesamten Einzelhandel zu präsentieren. Gerade die Kombination von ständigen Ausstellern und Gastausstellern ermöglicht es dem Besucher, sich eine komplette Marktübersicht über viele hundert Fabrikate zu verschaffen.

Die ISN findet jeweils Mitte März und Mitte September statt und dauert 3 Tage. Der nächste Termin ist der 9. bis 11. März 2008. Das Programm, das alle wichtigen Daten sowie die genauen Öffnungstage enthält, wird auf Anfrage zugeschickt. Für Fachbesucher und Einkäufer ist während der Einkaufssaison jeweils der Montag reserviert. Um Spitzen aufzufangen, werden außerdem noch extra verkaufsoffene Tage organisiert. Außer den offiziellen Öffnungszeiten können auch individuelle Termine vereinbart werden, dazu ist C.A.S.T. an allen Werktagen geöffnet.

Durch die zentrale Lage ist C.A.S.T. aus jeder Richtung schnell und leicht zu finden. Es liegt direkt an der A2 Amsterdam – ‘s Hertogenbosch, Abfahrt Nieuwegein/Ijsselstein. Jedes Jahr erscheint ein Katalog, mit Namen, Adressen, Sortimenten und Marken aller Unternehmen, die im C.A.S.T. ihren Sitz haben. Außerdem gibt es ein Programm mit Daten zu Messen und Veranstaltungen sowie den Öffnungszeiten der Ausstellungsräume. Messen und Veranstaltungen werden zusätzlich noch durch Broschüren und Mailings angekündigt. Weitere Infos unter www.schoenencentrum.nl. 

01/08 Peter Skop

PDF Artikel Download für Abonnenten:

Verwandte Themen
Schuhfachschule unverzichtbar weiter
Neues kommt im Osten gut an weiter
Stefan Frank zu Peter Kaiser weiter
v.l.: Peter-Kaiser-Marketingleiter Dr. Jörg Hoepfner, Bundestagsabgeordnete Angelika Glöckner, Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries, Peter-Kaiser-Produktionsleiter Thomas Cronauer und Peter-Kaiser-Sicherheitsbeauftragte Rabea Baur
Ministerin besucht Peter Kaiser weiter
Motive der neuen Marco-Tozzi-Kampagne
Marco Tozzi startet Kampagne weiter
Eva Remedios (vorne links sitzend) von Now Communications, Augsburg, gab jede Menge Tipps zu Social Media
Social-Media-Workshop für Händler weiter